johanngeyken

Pflegeanleitung für geöltes Parkett

Sie haben sich für den Einbau eines Naturstoffes, einen Parkett oder Holzfußboden entschieden, der mit Magic Oil 2K imprägniert wurde. Geölte Holzfußböden dürfen erst nach vollständiger Trocknung der Öl- bzw. Wachsschicht begangen werden, frühestens jedoch nach 12 Stunden. Die imprägnierte Oberfläche darf nach 12 Stunden mit Wasser oder anderen nicht aggressiven Flüssigkeiten in Verbindung gebracht werden. Je mehr der neu imprägnierte Holzfußboden in den ersten Tagen geschont wird, desto länger… Weiterlesen »Pflegeanleitung für geöltes Parkett

Reinigungs- und Pflegeanleitung

REINIGUNGS- & PFLEGEANLEITUNG FÜR DESIGNBODENBELÄGE IM WOHNBEREICH 1. HINWEIS Diese Pflegeanleitung wurde mit den Designbodenherstellern abgestimmt. Sie ist für alle Wohnbereiche mit normaler Beanspruchung gedacht. Für stark strapazierte Wohnbereiche wie Küchen und Flure empfehlen wir die Beachtung der Reinigungs- und Pflegeanleitung für Designbodenbeläge im Objektbereich und in stark strapazierten Wohnbereichen. 2. VORBEUGENDE MAßNAHMEN Ein großer Teil des üblichen Schmutzeintrages kann vermieden werden, indem Sie im Eingangsbereich bereits vorsorgen. Fußmatten und… Weiterlesen »Reinigungs- und Pflegeanleitung

Fugen beim Heizestrich

Randfugen Randfugen sind wichtig um Bewegungen der Estrichplatte abzufangen und um Schallbrücken zu vermeiden. Scheinfugen Scheinfugen werden ab einer bestimmten Estrichgröße in regelmäßigen Abständen gemacht, um Trocknungsrisse im Estrich kontrolliert entstehen zu lassen. Diese Fugen können nach dem Trocknen vom Estrichleger oder Bodenleger Kraftschlüssig verbunden werden. Bewegungsfugen Bewegungsfugen sind gerade bei Heizestrichen zwischen zwei aneinandergrenzenden Heizkreisen zu setzen um thermische Verformungen aufzufangen und Schallbrücken zu vermeiden. Diese Fugen sind in… Weiterlesen »Fugen beim Heizestrich

Fußbodenheizung

  Bei einer beheizten Estrich konstruktion müssen Messstellen zur Entnahme einer CM-Prüfung (Feuchtigkeitsmessung) vorhanden sein. Außerdem ist auf das richtige Aufheizen zu achten, inklusive Aufheizprotokoll. Beim Aufheizen unterscheidet man zwischen zwei verschiedene Arten: Funktionsheizen Estrichkonstruktionen aus Zementestrich und Calciumsulfat sind vor dem Aufbringen des Oberbodenbelages aufzuheizen. Obwohl durch das Funktionsheizen ein Teil des überschüssigen Wassers aus dem Estrich entfernt wird, ist mit dem Funktionsheizen nicht der Aufheizvorgang gemeint, der zum… Weiterlesen »Fußbodenheizung